Zur Navigation springen Zum Inhalt der aktuellen Seite springen Zum Suchformular der Website springen Zur RMV-Fahrplanauskunft der aktuellen Seite springen Zum Inhaltsverzeichnis der Website springen Zum Kontakt/Impressum der Website springen

In allen Verbund-Verkehrsmitteln beliebig viele Fahrten

Die Jahreskarte auf Chipkarte, das eTicket RheinMain
Jahreskarten und Jahresabos werden als elektronische Fahrkarte auf einem eTicket RheinMain ausgegeben. Die Jahreskarte kann als eine persönliche Karte) oder als übertragbare Karte  ausgestellt werden. Der Fahrpreis errechnet sich aus zehn jeweiligen Monatskarten-Preisen. Die restlichen zwei Monate sind kostenlos. Bei einmaliger Zahlung erhalten Sie 2 % Skonto.
Das Jahreskarten-Abo gilt ab einem frei wählbaren Monatsersten für mindestens ein Jahr.

Täglich ab 19:00 Uhr und an Wochenende sowie an bundeseinheitlich geregelten Feiertagen und am 24. Und 31.12. ganztags gilt die Mitnahmeregelung. Dann können Sie einen Erwachsenen und beliebig viele Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen.

Die kostengünstige 9-Uhr-Jahreskarte ist montags bis freitags erst ab 9 Uhr gültig, an Wochenenden und Feiertagen ganztags.

Wer 65 Jahre und älter ist fährt mit dem 65-plus-Jahreskarten eTicket am günstigsten und ganz bequem in der 1. Klasse. Die Mitreisenden, die im Rahmen der Mitnahmeregelung mitfahren, benutzen ebenfalls die 1.Klasse.

Bitte beachten Sie: Wenn der Vertrag nicht vor Ablauf schriftlich gekündigt wird, kommt ein neuer Vertrag für 12 aufeinander folgende Kalendermonate zustande.

Anschlussfahrkarte

Wenn Sie weiterfahren möchten als Ihre Zeitfahrkarte gültig ist: Eine Anschlussfahrkarte können Sie lösen, wenn Sie Inhaber einer Zeitfahrkarte (Jahres-, Monats- oder Wochenkarte) sind. Dies ist für Zeitfahrkarten aller Preisstufen möglich. Liegt das gewünschte Ziel außerhalb des ausgestellten Geltungsbereichs, können Sie mit der Anschlussfahrkarte günstig weiterfahren. Anschlussfahrkarten sind für Erwachsene und Kinder erhältlich. Sie bekommen sie am Fahrkartenautomaten oder direkt beim Busfahrer. Am Fahrkartenautomaten müssen Sie nur Ihr Fahrtziel angeben, bestätigen ob eine Anschlussfahrkarte gewünscht wird und für welche Preisstufe die vorhandene Zeitfahrkarte gilt. Es gelten die gleichen Bestimmungen wie bei der Einzelfahrkarte.

Hessenticket

Bis zu fünf Personen können mit einer Fahrkarte in ganz Hessen unterwegs sein. Gültig ist das Ticket auf allen Linien - also in den Bahnen, Bussen sowie Straßen- und U-Bahnen - der drei Verkehrsverbünde (RMV, NVV und VRN) innerhalb des Bundeslandes Hessen. Montags bis freitags können die Fahrgäste ab 9 Uhr damit fahren, samstags sowie an Sonn- und Feiertagen in Hessen auch ganztägig.
Vom Hessenticket ausgenommen sind D-Züge und ICs/ECs der Deutschen Bahn AG sowie die Ruftaxis innerhalb des VRN. Und: Das Ticket gilt nur in der zweiten Klasse, die Möglichkeit, mit einem Zuschlag in die erste Klasse zu wechseln, gibt es nicht.

Online-Serviceportal

Sie möchten eine Anfrage an uns richten oder uns Wünsche und Anregungen senden? Dies können Sie ganz bequem mit unserem

Online-Serviceportal

RMV-Auskunft

Barrierefreies Reisen